Liedertreffen 2014

Wenn etwas online Geborenes das Virtuelle verlässt und offline nun schon vierzehn Jahre nicht nur überlebt sondern immer noch und immer mehr Begeisterung um sich herum verbreitet, dann ist das ganz bestimmt mehr als nur eine Randnotiz in der WeltWeitenWüste wert.

So geschehen mPhoto 20140507145325it dem jährlichen Liedertreffen des Liedermacher-Forums (www.liedermacher-forum.de). Aus dem Treffen von Freunden der Lieder Reinhard Meys im kleinen Kreis wurde im Laufe der Jahre eine musikalische Feier für Begeisterte der Liedermacher-/Singer-Songwriter-Scene überhaupt, die ihresgleichen wohl vergeblich suchen wird. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist, dass neben Profis und Semiprofessionellen auch Laien und liebevoll Dilletierende in absoluter Gleichberechtigung auf der Bühne stehen, in Hof, Garten oder Kammer miteinander sitzen und eigene oder die Songs ihrer Lieblingsbarden zum Besten geben. Reger Austausch über musikalisches Erleben oder auch privateste Gespräche knüpfen nicht selten an online begonnene Fäden an und machen so auch deutlich, das “Vernetzen” inzwischen ein Begriff geworden ist, der weniger als “Verkabeln” sonder vielmehr als “Verweben” von Online- und Offlineaktivitäten zu verstehen ist. Die Liederbegeisterten dehnen ihre Welt in die Virtualität aus und erfahren eine Vervielfältigung ihrer Offline-Wirklichkeit. Die dabei möglichen Begegnungen machen mir dass Herz und den Horizont weit!

Selbstverständlich war ich auch in diesem Jahr wieder mit dabei und hatte meine Freude an den eigenen und fremden Liedern.

Danke an alle, mit denen ich diese Tage teilen durfte und einen besonders herzlichen Dank an Gastgeber und Organisator, der wie jedes Jahr wieder aus den Reihen des Forums kam und mit Herzblut und Vehemenz den Rahmen für ein weiteres unvergessliches Liedertreffen geschaffen hat!